Digital Mountains Hub

VDC TZ Online Meetup | 25.03.2021 | “SMART SERVICES – Mehrwert für Unternehmen & Kunden durch digital veredelte Produkte”

Veranstaltungsart

MeetUp

Veranstaltungsdatum

25.03.2021

16:30 - 18:30 Uhr

Veranstaltungsort

Webinar / Online-Meeting


Veranstalter

Hochschule Furtwangen university (HFU)
imsimity GmbH

Referent/in

Marco Berger
Martin Zimmermann
Pro. Dr. Christian van Husen
Thomas Weisser

Themenfeld

digitale produkte
smart services

Investition

kostenfrei

Flyer

Download

Anmeldeschluss

24.03.2021


Ansprechpartner

Barbara Zimmermann
imsimity GmbH, VDC TZ St. Georgen, Communication Manager
Telefon: +49 (0) 7724 / 917-5150
bz@imsimity.de

Themenschwerpunkt:
PR & Event Management


Das zweite Digital Mountains Hub / VDC TZ Meetup in 2021 findet am Donnerstag, den 25. März, von 16:30-18:30 Uhr statt – Corona-konform als Online Meetup in Zoom.

 

INTRO |

Mit Daten Geld verdienen  - das ist aktuell für jedes Unternehmen ein wichtiges Zukunftsprojekt. 

Das globale Wettrennen um die Daten ist voll entbrannt. Im Jahr 2015 waren etwa 15 Milliarden Produkte weltweit mit dem Internet verbunden; 2021 werden es mehr als doppelt so viele sein. Der Datenstrom im Internet of Things (IoT) wird weiter rapide anwachsen. Wenn die deutsche Wirtschaft dabei auf Augenhöhe mitspielen möchte, muss sie in den kommenden Jahren möglichst viele ihrer weltweit installierten Smart Products mit dem Internet verbinden und aus den Daten, die während deren Betrieb entstehen, Smart Services generieren.

Schlagworte sind bspw.: Fernwartung, Predictive Maintenance oder Condition Monitoring.

In einer Smart Service Welt steht der Nutzer im Mittelpunkt – als Verbraucher, Mitarbeiter, Bürger, Patient oder Tourist. Smart Services heißen für den Kunden: Er kann jederzeit und an jedem Ort situationsgerecht die für ihn passende Kombination von Produkten, Dienstleistungen und Diensten erwarten. Smart Service-Anbieter benötigen dafür ein tiefes Verständnis des Nutzers, seiner Vorlieben und Bedürfnisse. Sie müssen hierfür eine Fülle von Daten auf intelligente Art und Weise verknüpfen und monetisieren.

Quelle:  Arbeitskreis Smart Service Welt / acatech (Hrsg): Smart Service Welt – Umsetzungsempfehlungen für das Zukunftsprojekt Internetbasierte Dienste für die Wirtschaft. / Abschlussbericht, Berlin, März 2015.

 

Das VDC TZ Meetup stellt drei Smart Service (SmSe) Projekte, bzw. Best Practice Beispiele vor und diskutiert deren Mehrwert und Unterschiede.

 

ZIELGRUPPE |

  • Geschäftsführer aus allen Branchen und Bereichen, die Smart Services anbieten (möchten)
  • Verantwortlliche in der Umsetzung von Smart Service Projekten
  • Experten und Interessierte aus Lehre & Forschung

 

AGENDA |

Moderation: Chris Gawel, VDC TZ St. Georgen w.V.

Referenten | Beiträge:

  1. Prof. Dr.-Ing. Christian van Husen, Studiendekan WING SMB, Hochschule Furtwangen University (HFU) | Vorstellung ++"Kompetenzzentrum Smart Services"
  2. Marco Berger, Gründer - ++ Die Biberei, Berger Wendepunkt Digital GmbH | SmSe Best Practice am Beispiel der Firma Hans Grohe
  3. Thomas Weisser, Vorsitzender IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg - Handelsausschuss,  Inhaber Haus der 1000 Uhren (angefragt) und Martin Zimmermann, ++ imsimity GmbH | SmSe ++ Best Practice im (Uhren-)Handel

 

Für alle Angemeldeten ist das Meetup über unseren Zoom-Link kostenfrei zugänglich. Dieser Link wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung - am Tag der Veranstaltung - per E-Mail zugesandt.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen haben, per  ++ E-Mail oder unter Telefon +49 (0) 7724 94 94 33 | Ihre Ansprechpartner: Barbara Zimmermann, Chris Gawel

.

Das Team des VDC TZ freut sich auf Ihren Online-Besuch :-)

#smartservice #smartdata #IoT #smartservicewelt #bockaufdigitales #greenshoesteam #imsimity


AGB und Datenschutzerklärung


Ich bin damit einverstanden, dass mein Name (inkl. Titel) und der Name meiner Institution auf der öffentlichen Teilnahmeliste erscheinen. * (Angabe erforderlich)


Einverständniserklärung Bild- und Videoaufnahmen * (Angabe erforderlich)
Bitte beachten Sie, dass bei dieser Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen angefertigt werden und das Bild- bzw. Videomaterial ggf. im Internet, auf den von Digital Mountains, bzw. von seinen Konsortialpartnern betriebenen Seiten, in Sozialen Medien oder in Publikationen zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht wird.


Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von § 4 LDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Der Widerspruch ist zu richten an: info@digital-mounains-hub.de
Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere die Informationen gem. Art. 13, 14 DS-GVO finden Sie unter
https://digital-mountains-hub.de/datenschutz/

Ihre Daten werden im Rahmen der Veranstaltungsorganisation gespeichert und elektronisch verarbeitet.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder


AGB und Datenschutzerklärung

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen