Digital Mountains Hub

Fachkraft Industrie 4.0

Veranstaltungsart

Weiterbildung

Veranstaltungsdatum

10.02.2020 - 23.05.2020

08:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg
Romäusring 4
78050 Villingen-Schwenningen

Veranstalter

IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg (AGBs)

Referent/in

Dr. Reinhold Walz
Dr. Thorsten Gerberich
Prof. Axel Sikora
Prof. Guido Siestrup

Themenfeld

Datenübertragung
Fachkraft Indsutrie 4.0
Gestaltung von Arbeit und Organisation im Zeitalter des digitalen Wandels
Supply Chain Management
Technologien für die Umsetzung von Industrie 4.0
Vernetzte Geschäftsmodelle in Produktion und Logisitik

Investition

1400,- Euro

Flyer

Download

Anmeldeschluss

03.02.2020


Ansprechpartner

Simone Mader
Digitalisierungsmanagerin, IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg
Telefon: +49 (0) 7721 / 922 204
mader@vs.ihk.de

Themenschwerpunkt:
Aus- und Weiterbildung


Im Mai startet bei der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg der neue Zertifikatslehrgang "Fachkraft für Industrie 4.0". Das Trainingskonzept vermittelt Fachkräften die notwendigen Kompetenzen, damit sie im betrieblichen Umfeld bei Konzeption, Umsetzung und Auswahl von Methoden und Technologien im Bereich Industrie 4.0 mitwirken können. Schwerpunkte sind u.a. Grundlagen von Industrie 4.0, neue Möglichkeiten für Geschäftsmodelle, praktische Umsetzungsbeispiele und Datensicherheit.

  • Zielgruppe:
    Der von der IHK angebotene bundeseinheitliche
    Zertifikatslehrgang richtet sich an zwei Zielgruppen:
    Zum einen an den Facharbeiter in der Produktion und Produktionsumgebung, der in die konkrete Umsetzung von Industrie 4.0-Projekten eingebunden wird, und zum anderen an technische Fachkräfte, die Industrie 4.0-Projekte planen und konzipieren müssen.
  • Ziel:
    Das bundeseinheitliche Trainingskonzept vermittelt Fachkräften die notwendigen Kompetenzen, damit sie im betrieblichen Umfeld bei Konzeption, Umsetzung und Auswahl von Methoden und Technologien im Bereich Industrie 4.0 mitwirken können. Je nach Einstiegsqualifikation können Projekte selbstständig durchgeführt und koordiniert werden.
    Schwerpunkte:

    • Grundlagen von Industrie 4.0 verstehen
    • Neue Möglichkeiten für Geschäftsmodelle beim Einsatz von Industrie 4.0 kennen
    • Verständnis der Systemtopologie und der gesamten Prozesskette
    • Konkrete Industrie 4.0-Möglichkeiten und praktische Umsetzungsbeispiele aus unterschiedlichen Produktionsbereichen, von der Produktion mit manuellen Arbeitsplätzen bis zur vollautomatisierten Produktion, kennenlernen und in der Lage sein, diese Beispiele auch auf die eigene Produktion zu übertragen
    • Datensicherheit bei der Umsetzung von Industrie 4.0
    • Einblick in zukünftige Arbeitsweisen in der digitalen Welt
  • Ort: Villingen-Schwenningen und Wehingen
  • Beginn: Start: 16.09.2019 (Mo./Mi. 18:00 – 21:15 Uhr; Sa. 08:00 – 14:00 Uhr und vier Blocktermine ganztätig)
  • Dauer: 104 UE, ca. 10 Wochen
  • Dozententeam:
    • Dr. Thorsten Gerberich, Geschäftsführer Carl Haas GmbH
    • Prof. Dr. Guido Siestrup, Professor an der Hochschule Furtwangen (HFU)
    • Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora, stellvertretender Institutsleiter Hahn-Schickard und Professor an der Hochschule Offenburg
    • Dr. rer. nat. Reinhold Walz , Geschäftsführer GEWATEC GmbH&CoKG
  • Investition: 1.400,- Euro
  • Abschluss: Fachkraft Indsutrie 4.0 (IHK)

AGB und Datenschutzerklärung


Ich bin damit einverstanden, dass mein Name (inkl. Titel) und der Name meiner Institution auf der öffentlichen Teilnahmeliste erscheinen. * (Angabe erforderlich)


Einverständniserklärung Bild- und Videoaufnahmen * (Angabe erforderlich)
Bitte beachten Sie, dass bei dieser Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen angefertigt werden und das Bild- bzw. Videomaterial ggf. im Internet, auf den von Digital Mountains, bzw. von seinen Konsortialpartnern betriebenen Seiten, in Sozialen Medien oder in Publikationen zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht wird.


Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von § 4 LDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Der Widerspruch ist zu richten an: info@digital-mounains-hub.de
Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere die Informationen gem. Art. 13, 14 DS-GVO finden Sie unter
https://digital-mountains-hub.de/datenschutz/

Ihre Daten werden im Rahmen der Veranstaltungsorganisation gespeichert und elektronisch verarbeitet.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder


AGB und Datenschutzerklärung

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen