Digital Mountains Hub

28.09.2021 | VDC TZ MEETUP “SMART LIVING – Nachhaltiges Stadtplanen und Bauen der Lebensräume von morgen”

Veranstaltungsart

MeetUp

Veranstaltungsdatum

28.09.2021

16:30 - 18:30 Uhr

Veranstaltungsort

St. Georgener Technologiezentrum
Leopoldstraße 1
78112 St. Georgen

Veranstalter

imsimity GmbH
VDC TZ St. Georgen

Referent/in

(alle angefragt)
Beate Kleinewefers
Dr. Stefan Jäschke
Dr. Uwe Wössner
Manuela Schwörer

Themenfeld

Smart Living
Stadtentwicklung

Investition

kostenlose Teilnahme | Aufzeichnung erhältlich per Unkostenbeitrag von 15,00 Euro  

Anmeldeschluss

-


Ansprechpartner

Barbara Zimmermann
imsimity GmbH, VDC TZ St. Georgen, Communication Manager
Telefon: +49 (0) 7724 / 917-5150
bz@imsimity.de

Themenschwerpunkt:
PR & Event Management

Martin Zimmermann
CEO imsimity GmbH, Vorstand VDC Fellbach und VDC TZ St. Georgen, Speaker, Mitglied BMBF Plattform Lernende Systeme  - AG Lebensfeindliche Umgebungen, Initiator Virtual Fires Congress
Telefon: +49 (0) 7724 / 917-5150
mz@imsimity.de

Themenschwerpunkt:
Beratung, XR, KI, Technologietransfer, Aus- und Weiterbildung (immersive learning & training)


Das nächste VDC TZ Meetup in 2021 findet - hybrid, vor Ort und online in Zoom und CyberCinity - am Dienstag, den 28. September, von 16:30-18:30 Uhr statt.

.

INTRO |

Das Ziel einer integrierten nachhaltigen Stadtentwicklung: Wirtschaftliche, ökologische, klimatische, soziale und demografische Herausforderungen in ihrer Komplexität erkennen und passende integrierte Lösungsansätze entwickeln und umsetzen.

Soweit so gut. Aber wie können diese Prozesse im Zeitalter der Digitalität effizient gestartet, optimiert und verstetigt werden? Welches sind die richtigen Schritte für alle Bezugsgruppen in den neu zu gestaltenden Quartieren?

Das Meetup “SMART LIVING – Nachhaltiges Stadtplanen und Bauen der Lebensräume von morgen” soll Anregungen und Antworten geben. Wir laden ein zu Austausch und Diskussion mit Forschern, Fach-Experten und Umsetzern.

.
ZIELGRUPPE |

Bürgermeister, Stadtentwickler, Architekten, Bauunternehmer, Digitalisierungs-Beauftrage sowie alle interessierten Bürger und urbanen Zukunfts(Mit-)denker

.

AGENDA |

16:30 Uhr | Begrüßung

Martin Zimmermann, Vorstand VDC TZ St. Georgen w.V.

.

Motivation & Anleitung zur digitalen Transformation in der Architektur, im Ingenieur- und im Bauwesen

Die digitale Transformation der Bau- und Immobilienbranche steht uns erst noch bevor! Neben technologisch getriebenen Themen gewinnen Aspekte wie Wissens- und Change-Management zunehmend an Relevanz. Wie können wir uns also heute schon darauf vorbereiten, wie wir in Zukunft Immobilien planen, bauen und betreiben? Die Keynote gibt einen Impuls aus verschiedenen Netzwerken zu den Herausforderungen und Chancen des digitalen Wandels.

Beate Kleinewefers, Consultant BIM-Solutions @ Drees & Sommer | MAT Award Winner, Lehrbeauftrage Building Information Modeling (BIM+), Hochschule für Technik Stuttgart

.

17:05 Uhr | Impulsvortrag

Das BIM Cluster Baden-Württembergs

Manuela Schwörer, Leiterin der Geschäftsstelle Freiburg bei Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V., Vorstandsmitglied des BIM Cluster Baden-Württemberg e. V.

.

17:30 | Vortrag
Nachhaltiges, smartes Facility Management mittels Building Information Modeling

Das digitale Bauen bietet die Chance das spätere Betreiben von (komplexen) Gebäuden deutlich zu vereinfachen und zu verbessern. Der Vortrag diskutiert kritisch den Anspruch, der sich aus dieser Feststellung ergibt und die derzeitige Herangehensweise. Die Entwicklungen im digitalen Bauen sind rasant und beeindruckend. Der Stellung des Facility Managements hat das bisher nur bedingt geholfen. Die Ursachen dafür liegen in etablierten Rollen und Abläufen von Bauprojekten. Als Treiber des digitalen Bauens haben sich Bauunternehmen platziert, um letztlich eine Effizienzsteigerung für das Bauen zu erzielen. Dem späteren Betrieb ist dies nur bedingt zuträglich. Um das Potenzial vollständig nutzen zu können, ist ein anderes Mindset nötig. Wie bei allen Themen liegt der Erfolg für den verbesserten Betrieb eines Gebäude im Detail.

Prof. Dr.-Ing. Stefan Jäschke, ++ Envenion Schweiz / International

.

17:55 Uhr | Vortrag

Forschungsprojekt ++ CapeRevisio – Virtual Reality als innovatives Instrument für eine evidenzbasierte, konfliktvermeidende Stadtplanung

Zur Förderung von Fuß- und Radverkehr zielt das Projekt CapeReviso auf eine Reduktion von Konflikten und Stress in künftigen Lebensräumen. Dabei werden digitale Tools wie Machine Learning, Sensornetzwerke, digitale Zwillinge, Virtuelle Realität und Living Labs erforscht und zu einem neuartigen Werkzeug für die Stadt-und Verkehrsplanung zusammengeführt.

Dr. Uwe Wössner, Head of Visualization | ++ HLRS (angefragt)

.

18:20 Uhr | abschließende Diskussionsrunde

.

Melden Sie sich bitte einfach über das  ++ Anmeldeformular an…

Für alle Online-Angemeldeten ist das Meetup über unseren Zoom-Link kostenfrei* zugänglich. Dieser Link wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung einen Tag vor dem Meetup per E-Mail zugesandt.

*Falls Sie die Aufzeichung erhalten möchten, wird ein Unkostenbeitrag von 15,00 Euro erhoben.

*Falls Sie vor Ort teilnehmen möchten, wird ein Unkostenbeitrag von 25,00 Euro erhoben. Ihr Vorteil: Eine kostenfreie Führung und Demonstration der Exponate im XR-Trainingszentrum des TZ St. Georgen im Anschluss an das Vortragsprogramm sowie die Aufzeichnung des Online-Programms.

Kontaktieren Sie uns gerne dazu, auch wenn Sie Fragen haben: per  ++ E-Mail oder unter Telefon +49 (0) 7724 94 94 33 | Ihre Ansprechpartner: Barbara Zimmermann, Tina Cizmek.

.

.

Das Team des VDC TZ freut sich auf Ihren Online-Besuch 

#BIM #smartliving #bockaufdigitales #greenshoesteam

.

CAVE, VR

Bild: HLRS, KoLab BW

.

.

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des ++ DIGITAL MOUNTAINS HUB, veranstaltet von der ++ imsimity GmbH | gefördert von:

Initiative Wirtschaft 4.0 BW, digital@bw und Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau


AGB und Datenschutzerklärung


Ich bin damit einverstanden, dass mein Name (inkl. Titel) und der Name meiner Institution auf der öffentlichen Teilnahmeliste erscheinen. * (Angabe erforderlich)


Einverständniserklärung Bild- und Videoaufnahmen * (Angabe erforderlich)
Bitte beachten Sie, dass bei dieser Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen angefertigt werden und das Bild- bzw. Videomaterial ggf. im Internet, auf den von Digital Mountains, bzw. von seinen Konsortialpartnern betriebenen Seiten, in Sozialen Medien oder in Publikationen zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht wird.


Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von § 4 LDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Der Widerspruch ist zu richten an: info@digital-mounains-hub.de
Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere die Informationen gem. Art. 13, 14 DS-GVO finden Sie unter
https://digital-mountains-hub.de/datenschutz/

Ihre Daten werden im Rahmen der Veranstaltungsorganisation gespeichert und elektronisch verarbeitet.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder


AGB und Datenschutzerklärung

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen